Die Windpark Reinhardswald GmbH & Co. KG

Wir sind eine Personengesellschaft mit einer mehrheitlichen kommunalen Beteiligung. Zweck ist die Errichtung und der Betrieb von insgesamt 20 Windenergieanlagen im Reinhardswald und die damit verbundene Vermarktung der erzeugten Energie.

 

Um die Wertschöpfung in unserer Region zu halten, haben wir die Projektierung der Anlagen in die eigenen Hände genommen und bleiben auch nach deren Errichtung in der Verantwortung. Durch die Energiegenossenschaft Reinhardswald (EGR) können die beteiligten Gemeinden unmittelbar Einfluss auf die Umsetzung der Windenergieplanungen des Landes im Reinhardswald nehmen. Als einzigartiges Projekt in Hessen wurde der Pachtvertrag von HessenForst direkt mit den kommunalen Energiegenossenschaftlern geschlossen. Die Energiegenossenschaft Reinhardswald sichert bereits heute zu, nach Inbetriebnahme des Windparks mindestens 15 Prozent ihrer Anteile an Bürgerenergiegenossenschaft der Region abzugeben. So können die Bürger der Region direkt von den Anlagen profitieren.

Beteiligungsmodell nach Inbetriebnahme

Die Windenergie Reinhardswald Verwaltungs-GmbH fungiert als persönlich haftende Gesellschafterin bzw. Komplementärin der Windpark Reinhardswald GmbH & Co. KG.